4.4.2. Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder und natjaschitelja priwodnoj die Ketten

Die Reparaturumfänge des Kopfes der Zylinder sind in den Spezifikationen angegeben. Die Prozeduren der Reparatur werden wegen ihres Typischen nicht betrachtet.

Die Abnahme

Die Abnahme der Sternchen der Kurvenwellen

2 — der Hörer GUR
3 — Klin
4 — die Rechte Stütze des Motors

5 — der Sensor MAF
6 — die Rechte Stütze des Motors
7 — der Hebehenkel des Motors


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Starten Sie den Motor auf den unbelasteten Wendungen, ziehen Sie die Schutzvorrichtung 15 heraus und schalten Sie die Zündung, nachdem den Motor saglochnet aus. Stellen Sie auf die Stelle die Schutzvorrichtung fest.
  2. Bedecken Sie die Flügel von den Schutzkappen und nehmen Sie des Deckels der Batterie und der Einlassrohrleitung ab.
  3. Ziehen Sie OSCH zusammen, schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus, poddomkratte den Motor und nehmen Sie den unteren Deckel der motorischen Abteilung ab.
  4. Ein wenig senken Sie das Auto, nehmen Sie das rechte Vorderrad ab und schalten Sie den Hörer GUR vom Blendrahmen aus.
  5. Führen Sie den Keil zwischen der Schale kartera und dem Blendrahmen (auf der rechten Seite) ein.
  6. Nehmen Sie die rechte Stütze des Motors zusammen mit dem Kummet, und dann den Träger des Hörers GUR ab.
  7. Nehmen Sie den Sensor MAF mit dem Gummisattel ab. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage vom Sensor MAF und dem Einlasshafen des Turbokompressors aus.
  8. Nehmen Sie den Hörer der Lüftung kartera ab.
  9. Nehmen Sie den Vorderhebehenkel des Motors ab.
  1. Trennen Sie die Stecker der elektrischen Leitungsanlage des Druckhörers des Turbokompressors, perepusknogo des Ventiles und des Sensors des Drucks und der Temperatur. Schalten Sie den Vakuumschlauch perepusknogo des Ventiles und sakuporte die offenen Enden schtuzernych der Vereinigungen aus.
  1. Pressen Sie natjaschitel des Riemens des Antriebes der Hilfsanlagen mit Hilfe der speziellen Verwendung (9 auf der Illustration) zusammen und legen Sie natjaschitel fest, in seine Öffnung, zum Beispiel, prutkowyj den Schlüssel 3.5 mm eingestellt. Nehmen Sie den Riemen von der Scheiben ab.
  1. Nehmen Sie natjaschitel ab. Geben Sie die Befestigung des Generators (10 auf der Illustration) zurück und schieben Sie es zur Seite, wonach den Träger des Generators abnehmen Sie.
  2. Trennen Sie die Stecker der elektrischen Leitungsanlage des Sensors der Temperatur und des Moduls der Zündung (11 auf der Illustration).
  1. Schalten Sie die Schläuche des Systems der Abkühlung vom Kopf der Zylinder (12) (die Stecker der elektrischen Leitungsanlage (11) und die Schläuche OSCH (12)) aus.
  1. Nehmen Sie den Deckel vom Hebel des Körpers der Drossel, das Tau des Antriebes drosselnoj saslonki ab, schtschup des Niveaus des motorischen Öls mit richtend und schalten Sie die Brennstoffschläuche (13 auf der Illustration) aus.
  1. Nehmen Sie den Nippel sapuna kartera vom Deckel des Antriebes GRM (14 auf der Illustration) ab.
  1. poddomkratte das Auto nehmen Sie die Theke der Einlassrohrleitung eben ab.
  1. Nehmen Sie die Theke des Turbokompressors (16 auf der Illustration) ab und senken Sie das Auto auf die Erde.
16 — die Theke des Turbokompressors;
18 — der Thermoschutzschirm;
19 — die Mutter der Befestigung des Turbokompressors zum Abschlußkollektor
20 — die Pumpe GUR
  1. Nehmen Sie den Thermoschutzschirm vom Turbokompressor und dem Abschlußkollektor (18 auf der Illustration) ab.
  2. Ziehen Sie 4 Muttern der Befestigung des Turbokompressors zur Abschlußrohrleitung (19 auf der Illustration) heraus.
  3. Nehmen Sie die Pumpe GUR (20 auf der Illustration) ab und hängen Sie es in der Seite auf. Ziehen Sie die untere Schraube der Befestigung des Trägers der Pumpe GUR heraus.
  1. Nehmen Sie den Träger der Stecker der elektrischen Leitungsanlage des Moduls der Zündung (22) vom Hebehenkel des Motors, sowie den Träger des Hörers des Wärmeübertragers (23 auf der Illustration) ab.
  1. Nehmen Sie das Modul der Zündung und der Zündkerze (ab siehe die Abteilung die Prüfung und der Ersatz der Zündkerzen und des Moduls der Zündung). Nehmen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder ab und bringen Sie den Kolben des ersten Zylinders in WMT des Endes des Taktes der Kompression (siehe hat die Anführung des Kolbens des ersten Zylinders in die Lage des oberen toten Punktes (WMT ausgezogen)).
  1. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung der Sternchen der Kurvenwellen (26 auf der Illustration) heraus. Halten Sie dabei die Wellen von proworatschiwanija mit Hilfe der speziellen Verwendung fest.
  1. Ziehen Sie den Bolzen der Befestigung des Zwischensternchens heraus und nehmen Sie natjaschitel die Ketten des Antriebes GRM ab. Dazu verwenden Sie nach der Abnahme des Pfropfens, die Federn und tolkatelja (27 auf der Illustration) den Schlüssel auf 27 mm.
  2. Nehmen Sie die Sternchen der Kurvenwellen ab und ziehen Sie die richtenden Ketten des Antriebes GRM vom Gummigeflecht (28 auf der Illustration) zusammen.
  1. Geben Sie die Befestigung des Kopfes der Zylinder entsprechend der Illustration zurück.
  1. Wischen Sie wytekscheje das Öl ab und, überzeugt, dass die Kette die Abnahme des Kopfes der Zylinder nicht stört, trennen Sie sie vom Block der Zylinder ab.

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Tragen Sie prokladotschnyj germetik auf die innere Verlegung des Deckels des Kopfes der Zylinder auf.
  2. Legen Sie die Verlegung zwischen der Einlassrohrleitung und dem Zwischenteil.
  3. Sorgfältig reinigen Sie alle verknüpften Oberflächen und tragen Sie die Walze germetika Loctite von 518 Dicke 2 mm und der Länge 10 - 20 mm auf den inneren Teil der oberen verknüpften Oberfläche des Deckels des Antriebes GRM auf.
  4. Ziehen Sie richtend priwodnoj die Ketten vom Gummigeflecht zusammen und stellen Sie den Kopf der Zylinder mit der neuen Verlegung auf den Block der Zylinder fest. Überzeugen Sie sich, dass sich der Kopf der Zylinder auf die zentrierenden Stifte richtig gesetzt hat und dass priwodnaja die Kette nicht mitgenommen ist.
  5. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder in der Reihenfolge, ihrer Rückreihenfolge wyworatschiwanija, und mit den geforderten Bemühungen (fest siehe die Spezifikationen).
  1. Ziehen Sie zwei Bolzen (5 auf der Illustration) zwischen dem Deckel des Antriebes GRM und dem Kopf der Zylinder mit der Bemühung 22 N·m fest.
  1. Überzeugen Sie sich, dass die Zeichen auf den Kurvenwellen mit ihren Antwortzeichen übereinstimmen und vereinen Sie die Einstelzeichen der Kurbelwelle (6 auf der Illustration).
  2. Bei stanowite die Sternchen der Kurvenwellen ziehen Sie auf ihnen priwodnuju die Kette eben an. Beginnen Sie mit der Abschlußkurvenwelle.

Bis ziehen Sie die Bolzen der Befestigung der Sternchen fest.

  1. Drücken Sie stopor natjaschitelja die Ketten ein und stellen Sie natjaschitel fest, sein Schlüssel auf 27 mm mit der Bemühung 63 N·m festgezogen. Dann stellen Sie die Feder und tolkatel natjaschitelja fest und ziehen Sie seinen Pfropfen mit der Bemühung 22 N·m fest.
  2. Ziehen Sie mit den geforderten Bemühungen den Bolzen der Befestigung des Zwischensternchens und die Bolzen der Befestigung der Sternchen der Kurvenwellen fest, die Wellen mit Hilfe der speziellen Verwendung festhaltend.
  3. Überzeugen Sie sich, dass die Kette auf richtend richtig liegt, dann prowernite die Kurbelwelle auf zwei volle Wendungen und überzeugen Sie sich davon, dass sich der Kolben des ersten Zylinders in WMT des Taktes der Kompression befindet.
  4. Reinigen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder vom Benzin, schmieren Sie ihre Öffnung mit dem motorischen Öl ein und legen Sie auf den Kopf der Zylinder, seit der Öffnung. Überzeugen Sie sich, dass die Kabel ausgangs des Deckels, entgegengesetzt der Einlassrohrleitung, nicht zugedrückt sind.
  1. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Deckels des Kopfes der Zylinder mit der Bemühung 15 N·m entsprechend der Illustration fest.
  1. Stellen Sie die Zündkerzen und die Module der Zündung (fest siehe die Abteilung die Prüfung und der Ersatz der Zündkerzen und des Moduls der Zündung).
  2. Die weitere Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Ordnung der Demontage der Komponenten erzeugt. Ziehen Sie die Befestigung mit den geforderten Bemühungen (fest siehe die Spezifikationen).