4.2. Die Prüfung kompressionnogo die Drücke

Für die Ausführung der Prozedur der Prüfung kompressionnogo die Drücke wird die Hilfe des Assistenten gefordert.

Die Abmessung kompressionnogo lässt die Drücke zu, die Gesamtvorstellung über den laufenden Zustand solcher inneren Komponenten des Motors, wie die Verlegungen der Köpfe der Zylinder, die Elemente des Klappenmechanismus, die Kolben und die Kolbenringe zu bilden. Die Analyse der Ergebnisse der Prüfung lässt zu, zu bestimmen, ob der Motor die kapitale Wiederaufbaureparatur braucht, oder es ist genügend, nur uplotnitelnuju die Verlegung des Kopfes der Zylinder zu ersetzen. Die Messung wird bei der Hilfe kompressometra erzeugt.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Erwärmen Sie den Motor bis zur normalen Arbeitstemperatur (etwa 80 Hagel.) betäuben Sie es eben.
  2. Überzeugen Sie sich von der Fülle der Batterieladung.
  3. Auf den Benzinmodellen ziehen Sie alle Zündkerzen (heraus siehe die Abteilung die Prüfung und der Ersatz der Zündkerzen und des Moduls der Zündung).
  4. Bereiten Sie kompressometr vor und schrauben Sie seinen Aufsatz in die Kerzenöffnung einen der Zylinder ein.
  5. Vollständig öffnen Sie drosselnuju saslonku und, proworatschiwaja den Motor mit dem Starter, halten Sie die Aussagen kompressometra. Zeichnen Sie das Ergebnis der Messung auf.

Die Zeit der Durchführung der Messung soll wie kürzer sein.

  1. Wiederholen Sie die Prozeduren, die in den Punkte 4 und 5 für die bleibenden Zylinder des Motors beschrieben sind.
  2. Vergleichen Sie die Ergebnisse der Messung von den Forderungen der Spezifikationen.
  3. Die Kompression im intakten Motor wächst sehr schnell. Die niedrige Bedeutung, die nach dem ersten Zyklus vorgeführt ist, zunehmend mit den nachfolgenden Zyklen, bezeichnet auf den Verschleiß der Kolbenringe. Die niedrige Bedeutung nach dem ersten Zyklus, nicht zunehmend nach den Folgenden, bezeichnet auf das Vorhandensein der Ausfließen durch die Ventile, oder auf die gelochte Verlegung des Kopfes des Zylinders (vom Grund kann der Riss im Kopf auch sein). Zur Senkung der Kompression kann das Vorhandensein des Rußansatzes auf den Tellern der Ventile bringen.
  4. Die Ergebnisse, die bei der Messung der Kompression bekommen sind, sollen ungefähr identisch für alle Zylinder sein. Wenn sich der Druck in irgendwelchem Zylinder auf der Höhe minimal zulässig befindet und ist es sogar niedriger, so gießen Sie für die Klärung des Grundes in den Zylinder durch die Kerzenöffnung den Teelöffel des motorischen Öls ein und wiederholen Sie die Messung der Kompression.
  5. Wenn die Ergänzung des Öls die Kompression vorübergehend verbessert hat, ist ein Grund ihrer Senkung der Verschleiß des Kolbens, der Ringe oder des Zylinders aller Wahrscheinlichkeit nach. Wenn es die Erhöhungen der Kompression nicht geschehen ist, so kann man vermuten, dass der Grund – in negermetitschnosti der Ventile oder der gelochten Verlegung des Kopfes des Blocks.
  6. Die niedrige Kompression in zwei benachbarten Zylinder fast ist eine Untersuchung des Durchschlags der Verlegung des Kopfes sicher. Das Vorhandensein der kühlenden Flüssigkeit in den Brennkammern oder in kartere des Motors wird diese Annahme bestätigen.
  7. Wenn sich die Kompression in einem der Zylinder von übrig mehr, uns auf 2 atm unterscheidet, dazu sind die Wendungen des Leerlaufs, so der Grund, möglich, den übermäßigen Verschleiß des Fäustchens der Kurvenwelle instabil.
  8. Nach der Durchführung der Prüfung schalten Sie kompressometr aus und stellen Sie die abgenommenen Komponenten fest.

Die Besonderheiten für den Dieselmotor

Auf dem Dieselmotor kompressometr wird in die Öffnungen für die Kerze nakaliwanija festgestellt, deshalb vorläufig erfüllen Sie die beschriebenen niedriger Operationen.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Trennen Sie den Stecker der Düsen.
  2. Nehmen Sie vom Turbokompressor die obere Sektion der Einlassrohrleitung mit dem Sensor MAF ab.
  3. Nehmen Sie den oberen Deckel des Motors ab.
  4. Schalten Sie von der Einlassrohrleitung nagnetatelnyj den Schlauch des Turbokompressors aus.
  5. Nehmen Sie die obere Sektion der Einlassrohrleitung ab.
  6. Trennen Sie die Stecker des Ventiles EGR, des Sensors der Temperatur des Brennstoffes und des Sensors des absoluten Drucks.
  7. Nehmen Sie topliwopodajuschtschije die Hörer der Düsen der Zylinder 1, 3, 4 und 5 ab.

Vorläufig stürzen Sie den Druck im Stromversorgungssystem.

  1. Geben Sie die Befestigung der wiederkehrenden Linie des hinteren Blocks der Zylinder zurück.
  2. Nehmen Sie die Kerzen nakaliwanija (ab siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).