2.3. Die Ausrüstung des Autos, die Anordnung der Geräte und der Verwaltungsorgane

Der allgemeine Blick der Kombination der Geräte ist auf der Illustration vorgestellt.

Die Kombination der Geräte

1 — das Tachometer
2, 4 — die Indikatoren der Register der Wendungen und die Alarmanlage
3 — das Tachometer
5 — das Manometer (einige Modelle)

6 — das Register des Vorrates des Brennstoffes
7 — der Temperaturanzeiger des Motors
8 — die Schaltfläche des Rücksetzens des Messgeräts des Laufes
9 — Odometr und das Messgerät des Laufes

Die Kontrollapparaturen

Das Tachometer

Das Tachometer ist im zentralen Teil der Kombination der Geräte gelegen und führt die Geschwindigkeit der Bewegung des Autos in Kilometer je Stunde vor. Beim aufgenommenen Regime "NIGHT PANEL» wird die Skala des Tachometers bis zu 140 Kilometer je Stunde beleuchtet. Die Einblendung des übrigen Teiles der Skala reiht sich bei der Geschwindigkeit höher als 135 Kilometer je Stunde ein.

Das Tachometer

Das Tachometer befindet sich links vom Tachometer und führt die Frequenz des Drehens der Kurbelwelle des Motors in Tausenden U/Min vor.

Das Tachometer ist für die Kontrolle über den Wendungen des Motors vorbestimmt. Zusätzlich beschränkt die Steuereinheit vom Motor die Abgabe des Brennstoffes bei der Errungenschaft 6200 U/min (die Benzinmotoren) oder 4600 U/min (die Dieselmotoren).

Die Zähler des Laufes und die Schaltfläche des Rücksetzens

Das Feld odometra und des Messgeräts des Laufes ist unter dem Tachometer aufgestellt.

Odometr (links) registriert den allgemeinen Lauf (den km) des Beförderungsmittels ab Datum seiner Einführung in den Betrieb. Das Messgerät des Laufes führt den Lauf (der km und Hundert Meter) des Autos ab Datum des Rücksetzens des Zählers vor. Für das Rücksetzen des Messgeräts wird die entsprechende Schaltfläche (8 auf der Illustration höher), gelegen rechts vom Messgerät verwendet. Je nach der Lage des Schlüssels im Zündschloß, diese Schaltfläche gilt verschieden. Bei der ausgeschalteten Zündung auf den ersten Druck auf die Schaltfläche auf 20 Sekunden reiht sich das Display, und auf den nochmaligen Druck das Messgerät obnuljajetsja ein. Bei der aufgenommenen Zündung geschieht das Rücksetzen auf den ersten Druck auf die Schaltfläche.

Das Register des Vorrates des Brennstoffes

Das Register des Vorrates des Brennstoffes ist im rechten unteren Teil der Kombination der Geräte gelegen und dient für das visuale Monitoring des Vorrates des in des Tanks bleibenden Brennstoffes.

Der Fehler der Aussagen des Registers des Vorrates des Brennstoffes ist minimal, wenn das Auto die streng horizontale Lage einnimmt, und nimmt bei der Bewegung des Autos nach den gewundenen oder hügeligen Wegen zu. Das Funktionieren des Registers hängt von der Lage des Zündschlüssels nicht ab.

Gelegen im unteren Teil des Zifferblattes K/L mit der Darstellung der Tanksäule setzt den Fahrer davon in Kenntnis, was im Tank neben 10 l des Brennstoffes blieb. Dabei ist nötig es bei der ersten Möglichkeit, die Nachtankung des Autos zu erzeugen. Um die Entfernung zu erkennen, die auf das bleibender Brennstoff ausreichen wird, verwenden Sie den Bordcomputer.

Der Temperaturanzeiger des Motors

Der Temperaturanzeiger des Motors ist rechts vom Register des Vorrates des Brennstoffes gelegen und dient für die visuale Vorstellung der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit des Motors.

Im normalen Zustand des Schützen des Registers soll sich im Zentrum der Skala befinden. Wenn sich der Zeiger der roten Zone der Skala nähert, bemühen Sie sich, den Motor auszuladen, sich auf der höchsten möglichen Sendung und mit den kleinsten möglichen Wendungen bewegend. Bei der Umstellung des Zeigers in der roten Zone flammt benachrichtigend K/L auf und es klingt das lautliche Signal. Wenn der Zeiger, ungeachtet der beschriebenen höher Maße nicht herabfällt, ist nötig es die Bewegung einzustellen, K/W auszuschalten (war er wenn aufgenommen) und, das Abkühlen des Motors zu erwarten. Prüfen Sie die Schutzvorrichtung des Lüfters des Heizkörpers und das Niveau der kühlenden Flüssigkeit. Falls notwendig entfernen Sie die Ausfließen und dolejte OSCH, oder ersetzen Sie die Schutzvorrichtung.

Wenn es das Niveau OSCH als die Notiz «MIN» niedriger ist, erscheint auf dem multifunktionalen Display die Mitteilung "FILL COOLANT LIQUID».

Das Manometer des Turbokompressors

Das Manometer ist im oberen rechten Winkel der Kombination der Geräte gelegen und bezeichnet die Anzahl der Luft, die für die Verbrennung des Brennstoffes gefordert wird, was der Belastung auf den Motor entspricht.

Bei den niedrigen Belastungen des Schützen wechselt in der weißen Zone den Platz, und bei der Erhöhung der Belastung – verschiebt sich in die gelbe Zone. Bei den sehr hohen Belastungen des Schützen kann in den Anfang der roten Zone ohne Vorhandensein irgendwelcher Defekte des Motors den Platz wechseln.

Wenn der Zeiger mehrfach fortsetzt, in die rote Zone und dabei den Motor zu kommen verliert die Macht (beschränkt da das Schutzsystem den Druck der Turboaufladung), wenden sich auf HUNDERT Unternehmen Saab.

Wenn die Geschwindigkeit des Autos 230 Kilometer je Stunde übertritt, so wird die Erhöhung der Geschwindigkeit auf Kosten der Senkung des Drucks der Turboaufladung auch beschränkt. Der Zeiger des Manometers wechselt zur Mitte des gelben Feldes den Platz, was von der Senkung der Motorleistung, also, und über die Geschwindigkeit des Autos zeugt.

Die Kontrolllampen und die Indikatoren

In die Montage der Kombination der Geräte des Autos ist ein ganzer Komplex der Kontrolllampen und der Indikatoren eingebaut, bei deren Hilfe der Fahrer die wichtigen Informationen über die Intaktheit/Verstoß des Funktionierens der Hauptanlagen und der Systeme des Autos bekommt.

* K/L des niedrigen Drucks des motorischen Öls, flammt zusammen mit präventiv K/L im Falle des Drucks des motorischen Öls, das der normalen Arbeit des Motors ungenügend ist auf. Wenn gegeben K/L während der Bewegung des Autos aufflammen wird, bleiben bei der ersten Möglichkeit stehen und betäuben Sie den Motor. Prüfen Sie das Niveau des motorischen Öls und falls notwendig korrigieren Sie es.

* K/L die Systeme des Ladens, flammt zusammen mit präventiv K/L beim Defekt im System der Ladung auf. Wenn gegeben K/L während der Bewegung des Autos aufflammen wird, bleiben bei der ersten Möglichkeit stehen und betäuben Sie den Motor. Prüfen Sie priwodnoj den Riemen. Wenn der Riemen richtig, den Defekt in der elektrischen Leitungsanlage des Systems der Ladung besteht.

* K/L des niedrigen Niveaus der Bremsflüssigkeit, flammt zusammen mit präventiv K/L auf. Bei dem Einschluss gegeben K/L zusammen mit K/L ABS kann der Defekt im System ABS sein vorhanden. Bei dem Einschluss ist nötig es gegeben K/L das Niveau der Bremsflüssigkeit im Behälter, sowie die hydraulischen Linien des Bremssystems auf das Vorhandensein der Ausfließen zu prüfen.

Die Bewegung auf dem Auto mit dem fehlerhaften Bremssystem ist unzulässig.

K/L aufgerichtet stojanotschnogo die Bremsen. Beim Versuch, die Bewegung mit brennend gegeben K/L zu beginnen flammt präventiv K/L auf und es klingt das lautliche Signal.

* K/L ABS dient für die Kontrolle über die Intaktheit des Funktionierens ABS. Reiht sich bei Vorhandensein vom Defekt im System ABS ein. Gleichzeitig können mit der vorliegenden Lampe präventiv K/L aufflammen, K/L des niedrigen Niveaus der Bremsflüssigkeit und K/L aufgerichtet stojanotschnogo die Bremsen ist bezeichnet auf den Defekt im System die Verteilung der Bremsbemühung. Beim Einschluss K/L ABS setzt das Arbeitsbremssystem fort zu arbeiten, aber ohne ABS. Zwecks der Sicherheit ist nötig es stehenzubleiben und, das Niveau der Bremsflüssigkeit zu prüfen. Wenn das Niveau normal, das Bremspedal 2-3 Male stark ausdrücken Sie und wieder prüfen Sie das Niveau der Bremsflüssigkeit. Wenn das Niveau normal blieb, kann man die Bewegung mit der besonderen Vorsicht, und dann so schnell wie möglich fortsetzen, das Auto auf HUNDERT für die Durchführung der Diagnostik und der Ausführung der notwendigen Wiederaufbaureparatur vertreiben.

AIR
BAG* — K/L SRS, brennt zusammen mit präventiv K/L bei Vorhandensein vom Defekt im System SRS. Das System SRS ist nötig es sofort in diesem Fall zu prüfen. K/L SRS flammt auf 3 mit beim Einschluss der Zündung auf und soll nach dem Start des Motors erlöschen.

INFO
DISPL* — K/L des multifunktionalen Displays, flammt beim Eingang der Mitteilung auf das Display auf. Gleichzeitig klingt das lautliche Signal.

* Präventiv K/L, wird vom Einschluss des Summers begleitet und flammt beim Entstehen des Defektes in einem der Systeme, die mit der Sicherheit des Autos verbunden sind auf:
  • Ist SRS fehlerhaft;
  • Der niedrige Druck des motorischen Öls;
  • Es ist die Handbremse bei der Geschwindigkeit des Autos mehr 5 Kilometer je Stunde aufgerichtet;
  • Das niedrige Niveau der Bremsflüssigkeit;
  • Ist ABS fehlerhaft;
  • Es ist die Regulierung der Verteilung der Bremsbemühung zwischen der Vorder- und hinteren Achse verletzt;
  • Die hohe Temperatur OSCH;
  • Es ist das System der Ladung fehlerhaft.

Außerdem flammt K/L durch 10 mit den Botschafter des Einschlusses der Zündung auf, wenn der Motor nicht gestartet war.

 

* K/L die Defekte des Motors, flammt bei Vorhandensein vom Defekt im Brennstoffsystem oder in der Zündanlage auf. Selbst wenn sich bei der aufgenommenen Lampe das Auto bewegen kann, ist nötig es es so schnell wie möglich auf HUNDERT dennoch zu prüfen.

* Gegeben K/L bezeichnet darauf, dass im Tank weniger 10 l blieben und erinnert daran, was so bald wie möglich folgt wird zurechtgemacht werden. Auf den Dieselmodellen beim Rest werden die 3 l des Brennstoffes auf das multifunktionale Display die Mitteilung "STOP FOR FUEL» (herausgeführt machen Sie den Brennstoff zurecht).

CRUISE — K/L aufgenommen tempostata.

Gegeben K/L dient für die Bestätigung des Einschlusses des entfernten Lichtes der Scheinwerfer.

K/L der Xenonscheinwerfer (bei der entsprechenden Komplettierung), flammt beim Entstehen des Defektes in den Xenonscheinwerfern, oder im System der automatischen Regulierung der Weite ihres Lichtes auf. Dabei wechseln die Lampen in herabgesetzt (protiwooslepljajuschtscheje) die Lage den Platz und, es sinkt die Weite der Sicht also.

K/L, bestätigend den Einschluss der hinteren nebeligen Laternen.

K/L die Einschlüsse der äusserlichen Beleuchtung.

K/L, bezeichnend auf die nicht geschlossene Tür oder den Deckel des Gepäckraumes.

WINTER — Gegeben K/L bezeichnet auf die Arbeit AT nach dem Programm «WINTER» (siehe hat die Nutzung der automatischen Transmission (AT ausgezogen)).

SPORT — Gegeben K/L bezeichnet auf die Arbeit AT nach dem Programm «SPORT» (siehe hat die Nutzung der automatischen Transmission (AT ausgezogen)).

* K/L des Vorhandenseins des Defektes AT. Um sich vom Defekt AT zu überzeugen schalten Sie den Motor aus und wieder werden die Zündung einschalten. Bei brennend K/L bleibt die Möglichkeit der Bewegung des Autos, aber AT arbeitet im Notbetrieb.

* K/L die Ausschaltungen der Systeme TCS/ESP, flammt bei der Zwangsausschaltung der gegebenen Systeme, sowie beim Entstehen des Defektes im System auf.

K/L der Aktivität der Systeme TCS/ESP, flammt bei der Aktivierung der gegebenen Systeme, d.h. bei der herabgesetzten Reibung zwischen den Rädern und dem Weg auf.

K/L der Vorspannung des Dieselmotors. Flammt bei der aufgenommenen Zündung auf, wenn es die Temperatur OSCH 5 Hagel niedriger ist. Den Motor zu starten es ist nötig nur, nachdem gegeben K/L erlöschen wird.

* Die Daten K/L sollen beim Einschluss der Zündung auf 3 mit, als Bestätigung ihrer Intaktheit aufflammen; K/L der Ladung, benachrichtigend K/L und K/L des niedrigen Drucks des Öls brennen, bis der Motor gestartet werden wird.